Blog von Karriere.Haus

Arbeitsmarktintegration

Veröffentlicht am

Programme zur Arbeitsmarktintegration von Migranten Grundlage der Diskussion über die Arbeitsmarktintegration von Migranten ist laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), dass die Arbeitslosigkeit unter Migranten immer noch deutlich höher ist als unter Deutschen. Grund dafür sollen nach Angaben des Ministeriums eine geringe schulische und berufliche Qualifikation sein, sowie Schwierigkeiten mit…

Gründerinnen

Veröffentlicht am

Gründerinnen führen konservativer Wie führen Gründerinnen ihr Unternehmen im Vergleich zu männlichen Gründern? Dieser Frage gingen Untersucher in einer Studie für die HypoVereinsbank nach. Schwerpunkt waren die Themen Digitalisierung und Unternehmensstrategien. Immerhin 484 Gründerinnen und Gründer nahmen an der Umfrage teil. Demnach führen Frauen ihr Unternehmen eher „konservativ“, wie es…

Bewerbungsflyer

Veröffentlicht am

Neue Bewerbungsmethode: der Bewerbungsflyer Unternehmen verteilen gerne Flyer auf Messen – warum sollten das Bewerber eigentlich nicht auch tun? Üblich ist es bisher eher, dass Arbeitssuchende auf Jobmessen an Recruiter gleich eine Bewerbungsmappe übergeben. Problematisch ist das, wenn man sehr vielen Firmen eine geben will – dann müsste man vielleicht…

Arbeitsvermittler – öffentlich vs. privat

Veröffentlicht am

Öffentliche Jobcenter und private Arbeitsvermittler Wer arbeitslos wird, geht erstmal zum Arbeitsamt. Neben diesem öffentlichen Arbeitsvermittler gibt es aber auch private Arbeitsvermittler, die zumindest ergänzend für die Jobsuche hinzugezogen werden können. Dieser Beitrag soll beide Möglichkeiten etwas näher beleuchten. Arbeitslosmeldung drei Monate vorher Das Bundesarbeitsministerium empfiehlt Menschen, die berufliche Veränderungen…

Krisenmanagement

Veröffentlicht am

Krisenmanagement – Eine Strategiekrise erkennen Wo Menschen sind passieren Fehler, also auch in Unternehmen. Daraus wird aber noch keine Unternehmenskrise, solange Fehlentwicklungen rechtzeitig erkannt und aktiv gebannt werden – dies sollte vorzugsweise im Rahmen eines Krisenmangement geschehen. Das Problem ist das Erkennen. Es lassen sich im Rahmen des Krisenmanagement drei Krisenphasen…

Bewerbung mit Deckblatt

Veröffentlicht am

Bewerbung mit Deckblatt – Pro und Contra Bewerbung mit Deckblatt oder ohne Deckblatt, das ist hier die Frage. Diese ist nicht so einfach zu beantworten. Einige Personalchefs mögen es nämlich, andere aber nicht. Daher gilt, dass das Deckblatt optional ist. Es ist kein Muss, es gibt Pro und Contra. Sie…

Meister-BAföG – Förderung im Handwerk nutzen

Veröffentlicht am

Mehr Geld beim Meister-BAföG Die Bundesregierung will die Fördermittel für das Meister-BAföG deutlich erhöhen. Alleinstehende bekommen demnach ab 1. August 2016 statt monatlich 697 Euro 768 Euro. Der höchste Maßnahmenbeitrag für Lehrgangs- und Prüfungskosten steigt von 10.226 Euro auf 15.000 Euro. Gut für Existenzgründer Diese Novelle des  Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), in  dem…

Vertragsrecht – Grundsätze

Veröffentlicht am

Grundsätze des Vertragsrechts Pacta sunt servanda sagt der Lateiner – Verträge sind einzuhalten. Damit das auch funktioniert, enthält der folgende Text ein paar Grundsätze und Tipps zum Vertragsrecht. Existenzgründer und Unternehmer müssen schließlich vor allem zu Anfang eine ganze Menge Verträge abschließen: Kaufverträge, Grundstücksverträge, Arbeitsverträge und Mietverträge beispielsweise. Dabei muss…

Initiativbewerbung

Veröffentlicht am

Die Initiativbewerbung als Chance In Zeiten mit wenigen offenen Stellen aber vielen Bewerbern kann eine Initiativbewerbung der Weg zum Erfolg sein. Wer sich überzeugend präsentieren kann und glaubwürdig darlegt, dass er dem Unternehmen von Nutzen ist, kann vielleicht sogar eine Position bekommen, die vorher so noch gar nicht vorhanden war….

Ausnahmen beim Mindestlohn

Veröffentlicht am

Ausnahmen beim Mindestlohn, die gibt es Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland grundsätzlich ein Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde. Die Vorschrift basiert auf dem Mindestlohngesetz, das bereits am 16. August 2014 in Kraft trat. Der Bundestag hat also die Höhe von 8,50 Euro festgelegt. Es gibt…

Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5