Herausforderungen im Personalwesen: Das sind die HR-Trends 2020

Veröffentlicht am

Personalwesen: Das sind die HR-Trends für 2020
People Analytics, unkonventionelle Bewerbungssituationen, firmeninterne Barcamps. Diese HR-Trends sollten Personaler für 2020 im Blick haben.

Die Herausforderungen des vergangenen Jahrzehnts stehen auch 2020 auf den To-Do-Listen der HR-Manager. Mittlerweile dick unterstrichen. Dabei setzt die digitale Transformation die miteinander verzahnten Schwerpunkte des Personalwesens. Der anhaltende Fachkräftemangel und die Anforderungen der Generation Y überschwemmen den Arbeitsmarkt mit offenen Stellen, die sich scheinbar nicht besetzen lassen.

Doch Aufgeben ist keine Lösung. Deshalb geben wir Ihnen Tipps an die Hand, an welchen Stellschrauben Sie innerhalb Ihres Human Resources Managements drehen sollten – von der Erstellung der Stellenanzeige bis zur Zufriedenheitsumfrage langjähriger Mitarbeiter.

Das sind unsere HR-Trends 2020:

In Stellenanzeigen auf den Punkt kommen

Analysen des Karriere-Netzwerks LinkedIn zufolge, erfolgt die Jobsuche zunehmend über mobile Geräte. 60 % von insgesamt eine Milliarde aufgerufener Stellenanzeigen pro Monat konnten auf Mobilgeräte zurückgeführt werden. Für Personaler bedeutet dies: Halten Sie Stellenanzeigen kurz. Fokussieren Sie sich auf die Beschreibung der Rolle, damit verbundene Aufgaben und Ziele. Machen Sie deutlich, wie Sie die Bewerbungsunterlagen für eine schnelle Abwicklung erhalten möchten.

Fristen ernst nehmen und einhalten

Es liegt auf der Hand: Geben Sie keine Versprechen, die Sie nicht halten können. Halten Sie also in Aussicht gestellte Rückmeldefristen ein, ob Sie diese mündlich kommunizieren oder aber auf Ihrer Unternehmensseite offerieren. Auch eine kurze Eingangsbestätigung erhaltener Bewerbungsunterlagen ist nicht zu viel verlangt. Haben potentielle Kandidaten nach zehn Tagen keine Rückmeldung erhalten, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für ein anderes Unternehmen entscheiden und nicht für Ihres.

Eigene Abläufe für Bewerbungsgespräche etablieren

Ein Tisch, ein Bewerber, ein Personaler. Lassen Sie veraltete Muster hinter sich und denken Sie Bewerbungsgespräche neu. Längst kein HR-Trend mehr: Binden Sie die wichtigsten Stakeholder bei Kennlerngesprächen mit ein. Überfordern Sie potentielle Kandidaten jedoch nicht mit mehr als drei zusätzlichen Gesprächsteilnehmern. Stattdessen können Sie ein nach dem Bewerberinterview anschließendes Gespräch mit einem künftigen Teammitglied arrangieren. In ungezwungener Atmosphäre – wie beispielsweise dem Essbereich oder einem weiteren Meetingraum – lässt es sich noch viel besser kennenlernen.

Talent Management zur Mitarbeiterbindung

Über zwei Drittel der Mitarbeiter, die ein strukturiertes Onboarding durchlaufen, bleiben einem Unternehmen bis zu drei Jahre und mehr verbunden. Und doch gibt es Motive, weshalb Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Ein häufig genannter Kündigungsgrund: fehlende Entwicklungsmöglichkeiten. Herrschen trotz flacher Hierarchien wenige Aufstiegschancen, setzen Sie andere motivierende Anreize für Ihre Mitarbeiter. Würdigen Sie Leistung, nicht Beschäftigungsdauer. Rufen Sie beispielsweise Rollen oder Verantwortungsbereiche ins Leben, die mit Weiterbildungsmaßnahmen verknüpft werden können. Schaffen Sie eine Kultur des Lernens für Ihre Mitarbeiter. Schicken Sie Leistungsträger zur Wissensvermittlung auf Messen, Business-Events oder Tagungen. Oder besser noch: Führen Sie ein eigenes Barcamp innerhalb Ihres Unternehmens durch.

People Analytics statt Bauchgefühl

Existieren Ihre Unternehmenswerte ausschließlich als dekorative Schlagwortwolke an der moosbegrünten Bürowand oder aber werden sie tatsächlich gelebt? Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Bauchgefühl, setzen Sie auf People Analytics. Tragen Sie mithilfe regelmäßiger Personal-Umfragen Informationen rund um die Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenskultur zusammen. Eine anonyme Durchführung steigert die Validität der Ergebnisse, von denen sich Handlungsempfehlungen ableiten lassen. Doch Vorsicht, halten Sie die Anforderungen an die Datensicherheit HR-bezogener Prozesse ein.

HR-Trends zeitnah umsetzen

Sie erkennen Bedarf, Ihr Unternehmen hinsichtlich der genannten Recruiting-Tipps zu optimieren? Unsere ausgebildeten HR-Scouts unterstützen Sie dabei. Im Rahmen unserer individuellen Personalberatung nehmen wir uns die Zeit, Ihre HR-Prozesse zu analysieren und entsprechend zu verbessern.


Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5