Qualifizierung für Interventionskräfte

Schulungsmaßnahme zur Qualifizierung für Interventionskräfte gem. VdS 2172

Nach den Richtlinien für die Anerkennung von Wach- und Sicherheitsunternehmen gem. VdS 2172 müssen Mitarbeiter, die als Interventionskräfte eingesetzt werden, eine 24-stündige Schulungsmaßnahme mit Wissensfeststellung für Interventionskräfte bei einer anerkannten prüfenden Stelle erfolgreich absolvieren.

Inhalte der Schulungsmaßnahme „Qualifizierung für Interventionskräfte“

Die Schulung richtet sich an Frauen und Männer, die als Interventionsfahrer für eine VDS-zertifizierte Interventionsstelle arbeiten möchten.

  • Durchführung der Alarmvorprüfung und der Alarmverfolgung am oder im überwachten Objekt
  • Einleiten schadensbegrenzender und objektsichernder Maßnahmen vor Ort
  • Scharf- und Unscharfschaltung der EMA
  • Zusammenarbeit mit Polizei und anderen Behörden am Einsatzort
  • sichere Objekt-Schlüsselhandhabung im Rahmen der Alarmverfolgung

Auf einem Blick: Qualifizierung für Interventionskräfte

  • Dauer: 3 Tage
  • Unterrichtszeiten: 8.00 – 15.30 Uhr, ganztags
  • Ort: Karriere.Haus, EWU Dr. Wallberg & Partner GmbH, Hertha-Lindner-Str. 12, 01067 Dresden
  • Dozent: Gerhard Behrens, Andreas Michalke
  • Abschlussart: Prüfung Interventionskraft VdS (Interne Prüfung durch ASW nach VdS Richtlinie 2868)
  • Preis: 220,00 Euro, für ASW Mitglieder 200,00 Euro

Um sich für die Weiterbildung anzumelden oder eventuell noch bestehende Fragen zu klären, sprechen Sie uns bitte an.
Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Kostenloses Infogespräch oder weitere Informationen zur Qualifizierung für Interventionskräfte anfordern!

Telefon: 0351 41 88 33 15

Oder einfach das Kontaktformular ausfüllen, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen:

Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5