Professionelle Hilfe für den Berufseinstieg

Veröffentlicht am

Den Berufseinstieg finden
Damit der Berufseinstieg nicht so schwer ist: Sie müssen ihn nicht ohne Unterstützung meistern!

Ob Sie eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, nun folgt der nächste Schritt: der Berufseinstieg. Nicht immer gelingt er auf Anhieb. Manche Berufe unterliegen einer hohen Nachfrage, erfordern Berufserfahrung anhand Praktika oder entsprechen schlichtweg nicht den Vorstellungen, die Sie vor der Ausbildung oder dem Studium hatten. 

Um dennoch den Weg ins Berufsleben zu finden, können Sie Hilfe durch die Arbeitsagentur in Anspruch nehmen. So lässt sich schon bald herausfinden, ob Sie den Berufseinstieg direkt, als Trainee oder in Form von Zeitarbeit finden. 

Berufseinstieg mit Hilfe der Arbeitsagentur

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet zahlreiche Leistungen zur Eingliederung von jungen Leuten in Ausbildung und Job. Dazu gehören etwa Berufsberatung und Berufsorientierung. Mithilfe der Jobbörse, Anzeigen in Zeitungen und der Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung bringt die Bundesagentur Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Auch private Arbeitsvermittler beauftragt die Arbeitsagentur. 

Im Folgenden beschreiben wir die einzelnen Leistungen rund um den Berufseinstieg genauer.

Berufseinstiegsbegleitung

Die an etwa 1.000 Modellschulen erprobte Berufseinstiegsbegleitung ist aufgrund positiver Ergebnisse in das Sozialgesetzbuch III übernommen worden. So sollen möglichst viele junge Menschen den Schritt von der Schule in die Berufsausbildung besser meistern.

Adressaten der Maßnahme sind dabei die weniger leistungsfähigen Schüler, die Schwierigkeiten beim Erreichen eines Schulabschlusses haben und so gegebenenfalls Probleme zu Beginn des Berufslebens bekommen. Die Berufseinstiegsbegleitung kann in solchen Fällen in den Abgangsklassen von allgemeinbildenden Schulen beginnen, die auf einen Haupt- oder Förderschulabschluss vorbereiten. Welche Schüler gefördert werden, entscheidet die Berufsberatung auf Empfehlung des jeweiligen Lehrers. Die Förderung kann dabei bis zu einem halben Jahr in die Berufsausbildung hinein dauern.

Der Begleiter für den Berufseinstieg arbeitet mit den Lehrern der Schule und den Beratern der Bundesagentur für Arbeit zusammen und unterstützt die teilnehmenden Schüler auch unter Zuhilfenahme sozialpädagogischer Ansätze.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Als berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen werden Maßnahmen bezeichnet, die sich an lernbeeinträchtigte und sozial benachteiligte junge Menschen richten. Diese können in einer zehn bis elf Monate dauernden berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Einblicke in verschiedene Berufe erhalten. Dabei können ihnen Inhalte des ersten Ausbildungsjahres vermittelt werden.

Eine Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses ist im Rahmen der Bildungsmaßnahme ebenfalls möglich. Dabei beträgt die maximale Förderdauer zwölf Monate. In Ausnahmefällen kann eine Verlängerung bis höchstens 18 Monate erfolgen.

Berufsberatung

In der Berufsberatung erhalten junge Erwachsene Rat zur Berufswahl, Berufsanforderungen und Bildungsförderung, Informationen zum Arbeitsmarkt und zur Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche. Zusammen mit dem jeweiligen Berater können berufliche Möglichkeiten und Alternativen gesucht werden.

Berufsorientierungsmaßnahmen

Für Schüler allgemeinbildender Schulen gibt es Leistungen zur Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung. Die Schüler können so mehr über konkrete Berufe, deren Anforderungen und sich bietende Karrierechancen erfahren. Bedingung ist dabei, dass ein Dritter mindestens die Hälfte der Kosten trägt.

Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung

Die Bundesagentur für Arbeit ist bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen behilflich, wenn eigene Bemühungen nicht ausreichen. Grundlage dafür ist eine systematische Erfassung der Berufsbiografie und den damit verbundenen Fähigkeiten und Kenntnissen. Das angestrebte Eingliederungsziel und die dafür erforderlichen Aktivitäten werden in einer verbindlichen Eingliederungsvereinbarung festgehalten.

Den Berufseinstieg gemeinsam meistern

In enger Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit stehen wir Ihnen als Partner bei der Durchführung von Fördermaßnahmen für den Berufseinstieg zur Verfügung. 

Die EWU Dr. Wallberg & Partner GmbH unterstützt Sie bei der Berufsorientierung und bei für Ihren Berufseinstieg notwendige Maßnahmen rund um das Bewerbungstraining. Dabei konzentrieren sich unsere Berater auf Ihre individuellen Anliegen und Bedürfnisse.

Kontaktieren Sie uns doch zunächst unverbindlich und lassen Sie sich zu unserem Angebot beraten.


Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5