Haben Sie das Zeug, ein Unternehmer zu werden?

Veröffentlicht am

Unternehmer werden: Was muss ich bedenken?
Haben Sie das Zeug, Unternehmer zu werden? Machen Sie den Test: Laden Sie dafür die Checkliste herunter.

Viele Unternehmer starten aus der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit, weil das passende Jobangebot fehlt. Auch befristete Verträge oder Abfindungen bestärken den Entschluss zur eigenen Unternehmensgründung. Doch befähigt diese Situation jede beliebige Person, Unternehmer oder Unternehmerin zu werden? 

Testen Sie sich als künftiger Unternehmer

Ein erster Schritt sollte die intensive Selbstreflexion sein. Versetzen Sie sich in die Rolle eines Chefs: Können Sie mit Leistungsdruck, Stresssituationen und Termindruck umgehen? Halten Sie Arbeitswochen mit über 40 Stunden aus? Welche Kenntnisse und Fertigkeiten befähigen Sie, ein guter Unternehmer zu werden? Neben Fachwissen spielen auch Verwaltungserfahrung und kaufmännisches Wissen eine Rolle.

Ob Sie das Zeug zum Unternehmer haben, können Sie mit unserer Checkliste überprüfen. Wir verraten Ihnen, was Sie als Unternehmer mitbringen sollten. Mit dieser Checkliste gewinnen Sie einen ersten Eindruck über die Anforderungen an eine Gründerpersönlichkeit. Mit weiteren Analysen, die wir gern für Sie durchführen, lässt sich dies noch ausbauen und spezifizieren.

Unternehmensgründer bleiben im gleichen Fachgebiet

Eine Physiotherapeutin eröffnet eine Praxis für Physiotherapie, der Zimmerer seinen eigenen Zimmerei-Betrieb – die meisten Unternehmer bleiben in ihrem bekannten Fachgebiet. Das bietet jenen den Vorteil, fachliches Wissen und Arbeitserfahrung in diesem Bereich zu besitzen. Doch genau das kann auch zum Verhängnis werden, wenn jene weiterhin als Angestellte und nicht als Chef denken und agieren. Durch mangelndes kaufmännisches Wissen und wenig unternehmerisches Handeln droht meist das Scheitern.

Lesen Sie auch:

Unternehmer, Manager, Angestellter – alles in einem werden

Als Gründer sind Sie nicht nur Unternehmer. Sie müssen zeitgleich auch Manager und Angestellter werden. Diese drei Positionen unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Nur, wenn Sie es schaffen, sich ganz in die einzelnen Positionen hineinzuversetzen, können Sie Probleme aufdecken und lösen.

Trotz gründlicher Recherche und Vorbereitung scheitern viele Unternehmer immer wieder an den gleichen Stolpersteinen. So spielt beispielsweise bei der Standortwahl nicht nur das Vorhandensein der Zielgruppe und die Konkurrenzsituation eine Rolle, auch Gewerbesteuer und Mieten richten sich danach. Je gründlicher Sie sich vorab informieren, desto mehr kann sich das später finanziell lohnen! Denken Sie auch daran, dass sich Ihr Leben komplett verändern wird. Sie allein tragen die Verantwortung und müssen Aufträge heranholen, das Personal anweisen und Ihr Unternehmen am Laufen halten.

Sie wollen Gründer werden? Wir machen Sie fit dafür!

Die Existenzgründungsberatung der EWU Dr. Wallberg & Partner GmbH steht Ihnen unterstützend zur Seite. Erhalten Sie professionelle Hilfestellung für die Gründung Ihres Unternehmens.


Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5