Krise als Chance: Neue Job-Perspektiven entdecken

Veröffentlicht am

Welche Job-Perspektiven bringt die Digitalisierung?
Der Arbeitsmarkt befindet sich im Wandel. Welche Job-Perspektiven hält er bereit?

Unaufhaltsam verändert die Corona-Pandemie den Arbeitsmarkt. Zwischen Maskenpflicht, Homeoffice und Kurzarbeit ordnen sich nahezu alle Wirtschaftsbereiche neu. Für ausgewählte Geschäftsfelder bedeutet der Wandel eine schmerzhafte Niederlage, die Job-Perspektiven zerschlägt und – schlimmer noch – die Kündigung unzähliger Arbeitnehmer verantwortet.

Doch wir dürfen nicht vergessen: Wo es Verlierer gibt, gibt es ebenso Gewinner. Denn Krisen sind Chancen. Aufgrund einer sich wandelnden Nachfrage befinden sich vereinzelt auch Wirtschaftszweige im Umbruch.

Jene Branchen wollen wir einmal genauer betrachten: Welche Unternehmen prägen den Arbeitsmarkt nachhaltig? Welche Job-Perspektiven halten sie bereit? Und welche Qualifikationen sind vermehrt gefragt? 

Marktüberblick: Gefragte Jobs mit Perspektive

Noch im Juni dieses Jahres verzeichneten die gängigen Jobbörsen einen Rückgang von rund 21 % der aufgegebenen Stellenanzeigen. Die Maßnahmen des Lockdowns wirkten sich insbesondere auf die Event- und Tourismusbranche, aber auch Gastronomie und Automobilindustrie aus. Die Betriebsstrukturen wurden um- und der Personalbedarf nahezu eingestellt. 

Der Lockdown bewirkte einen Wandel der Bedürfnisse mancher Zielgruppen. Digitale Lösungen setzen sich als sichere Antwort auf die neuen Anforderungen durch. Beispielsweise genießt der Online-Vertrieb einen noch höheren Stellenwert als zuvor.

Lesen Sie auch:

So kommt es, dass die Nachfrage bestimmter Berufsfelder wächst. Einen Marktüberblick liefert Xing. Laut aktuellen Analysen des Business-Netzwerks werden seit dem Lockdown ein Viertel mehr Produktmanager*innen gesucht. Die Ausschreibungen für Pflegekräfte und medizinisches Personal stiegen ebenfalls um 13 %, während Mitarbeiter*innen im Customer-Service um 8 % mehr gefragt sind. 

Wandel des Arbeitsmarktes begünstigt neue Chancen

Ein Umdenken zeichnet sich nicht nur auf dem Arbeitsmarkt ab, es findet direkt in Unternehmen statt. Seitdem Homeoffice eine höhere Akzeptanz erfährt, sind Arbeitgeber vermehrt gewillt, ihre Unternehmenskultur sowie -struktur dahingehend anzupassen. So eröffnen sich mitunter neue Möglichkeiten, dem Fachkräftemangel mit Remote Work zu begegnen – beispielsweise in der Softwarebranche. 

Digital zu denken, kann von Arbeitslosigkeit bedrohte Angestellte ebenfalls neue Perspektiven eröffnen. Aktives Networking über Business-Portale oder Online-Meetups helfen, neue Kontakte zu knüpfen und interessante Unternehmen kennenzulernen. 

Lesen Sie auch:

Neue Job-Perspektiven ausloten – Karriere.Haus hilft dabei!

Als Bewerbungsexperte helfen auch wir bei der Jobvermittlung. In unserem modularen Bewerbungscoaching begleiten wir Menschen individuell durch den Bewerbungsprozess. Dabei beginnen wir mit der Suche nach einem Job mit Perspektive.

Jobs mit Perspektive listen wir auch in unserer eigenen Jobbörse. Ein Blick in die aktuellen Stellenanzeigen lohnt sich. 


Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5