Bewerbungscoaching: Ablauf, Angebote und Methoden

Veröffentlicht am

Coachee und Coach geben sich High Five: Erfolg beim Bewerbungscoaching
Erfolgreiches Bewerbungscoaching: Alles rund um Ablauf, Kosten und Methoden.

Potenziale richtig einschätzen, Bewerbungsunterlagen überzeugend erstellen und Vorstellungsgespräche optimal vorbereiten – all das sind Schritte, die zu einem umfangreichen Bewerbungsprozess gehören. Die Teilnahme an einem professionellen Bewerbungscoaching hilft dabei, Ihre Jobchancen deutlich zu steigern. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Ziele, besondere Methoden und den Ablauf eines Bewerbungscoachings.

Was ist ein Bewerbungscoaching?

Im Rahmen eines Bewerbungscoachings erhalten Sie professionelle Unterstützung für Ihre berufliche Veränderung. An der Seite eines Bewerbungscoaches setzen Sie sich mit Ihren persönlichen Stärken auseinander, lernen, wie Sie diese in Bezug auf eine angestrebte Stelle entsprechend kommunizieren und erhalten wertvolle Tipps für die Umsetzung Ihrer Bewerbungsunterlagen sowie für ein ansprechendes Auftreten in Vorstellunsggesprächen. Oft wird daher auch vom Bewerbungstraining gesprochen.

Beim Coaching geht es vordergründig darum, den Coachee bzw. den Teilnehmer zu befähigen, seine Ziele zu erreichen. Folglich werden beim Bewerbungscoaching individuelle Lösungen unter Berücksichtigung des Bedarfs der anvisierten Position entwickelt. Im Vergleich dazu gibt eine Beratung den Maßnahmenplan bereits vor.

 Was bringt ein Bewerbungstraining?

Haben Sie schon mal eine Absage auf eine Bewerbung erhalten? Ein enttäuschendes Erlebnis. Ob Ihre Qualifikation einfach nur unzureichend war oder aber eine andere bewerbende Person schlichtweg überzeugender, erfahren Sie dabei oftmals gar nicht. Um Enttäuschungen im Bewerbungsprozess künftig zu vermeiden, empfehlen wir die Teilnahme an einem Bewerbungscoaching. 

Sowohl Studienabsolventen mit Bestnoten als auch längere Zeit als arbeitslos gemeldete Personen schlagen sich mit Bewerbungen herum, die einfach keine Ergebnisse erzielen wollen. Schon ein Bewerbungscheck kann erste Fehler aufdecken, die zu Absagen führen: Sind Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig? Erfüllen Sie überhaupt die Kriterien der Stellenanzeige? Heben Sie Ihre Berufserfahrung entsprechend hervor? Verkaufen Sie sich möglicherweise unter Wert? Oder aber scheiden Sie aufgrund utopischer Gehaltsvorstellungen aus?

Im Bewerbungstraining werden Ihnen Maßnahmen vermittelt, wie Sie Ihre beruflichen Stärken hervorheben, Qualifikationen nachweisen und Ihrer Motivation Ausdruck verleihen können. Dabei stellt sich der Coach auf Ihre individuelle Situation ein. Unter anderem entwickeln Sie smarte Formulierungen für Ihr Anschreiben, damit die Bewerbung trotz Arbeitslosigkeit überzeugt. Des Weiteren arbeiten Sie Bewerbungsstrategien aus und arbeiten an der Optimierung Ihres Selbstmarketings. Zusammenfassend zahlt ein Bewerbungscoaching immer darauf ein, dass Sie Ihre Berufschancen erhöhen – bestenfalls sogar Ihren Traumjob erhalten.

Wie läuft ein individuelles Bewerbungscoaching ab?

Wer sich ein auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Bewerbungscoaching wünscht, darf sich keinesfalls darauf verlassen, einen Kurs nach Schema F zu belegen. Ein individuelles Bewerbungstraining baut auf die aktive Teilnahme des Coachees auf. Es besteht in der Regel aus mehreren Einzelcoachings, die verschiedene Schwerpunkte fokussieren. Um den eigentlichen Bedarf vorab zu definieren, findet ein kostenloses Erstgespräch statt. Im Rahmen dessen wird Ihnen der Ablauf des Bewerbungscoachings näher erläutert: Wo und wie häufig findet es statt? Welche Kosten sind damit verbunden? Und welche Themen interessieren Sie am meisten?

Bewerbungscoaching mit AVGS

Bei Karriere.Haus kostet ein Bewerbungscoaching pro Einheit bis zu 70 Euro. Oder aber gar nichts, wenn Sie im Besitz eines AVGS sind. Der sogenannte Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein garantiert Ihnen die Kostenübernahme des Bewerbungscoachings als Fördermaßnahme durch die Agentur für Arbeit. Sie haben Anspruch auf einen AVGS, wenn Sie seit mindestens sechs Wochen als arbeitslos gemeldet sind und Arbeitslosengeld I beziehen. Hierzu zählen Berufsrückkehrer, Hochschulabsolventen, aber auch Selbstständige. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Informationsseite: Bewerbungscoaching mit AVGS.

Bewerbungstraining online abhalten

Übernehmen Sie die Kosten für ein Bewerbungscoaching selbst, sind Sie möglicherweise zeitlich nicht so flexibel. Das Coaching können Sie daher auch virtuell über ein Online-Meeting abhalten. So entfällt der Aufwand für die An- und Abfahrt zum Termin. Der Ablauf des Bewerbungscoachings unterscheidet sich dabei nicht.

Welche Angebote beinhaltet ein Bewerbungscoaching?

Der Ablauf eines Bewerbungscoachings sieht vor, dass zunächst Klarheit über die Ausgangslage des Bewerbers geschaffen wird. An der Seite des Bewerbungscoaches erfolgt also eine Ist-Analyse über mögliche Schwächen innerhalb des Bewerbungsprozesses. Daraus ergeben sich die im Coaching zu behandelnden Schwerpunkte. Ein potenzieller Ablauf eines Bewerbungscoachings könnte folgende Themen beinhalten:

Potenzialanalyse

In dieser Einheit des Bewerbungscoachings analysieren Sie gemeinsam mit Ihrem Coach Ihre Stärken und Schwächen, erörtern Ihren bisherigen Werdegang, Ihre Kompetenzen sowie Kenntnisse. Dadurch bestimmen Sie Ihre Potenziale, die Ihnen in ihrem Ausmaß möglicherweise gar nicht bewusst waren. Auf Basis dessen erstellen Sie für sich ein aussagekräftiges und differenziertes Bewerberprofil, das Ihnen erste Perspektiven für den weiteren Ablauf des Bewerbungscoachings aufzeigt.

Optimierung von Bewerbungsunterlagen

Verfügen Sie über bereits erstellte Bewerbungen, können diese im Coaching auf Ihre Aussagekraft überprüft und bei Bedarf optimiert werden. Auch werden neue Bewerbungsunterlagen erstellt, die sowohl den zeitgemäßen Anforderungen als auch Ihrem individuellen Profil entsprechen. Dafür erhalten Sie versierte Ratschläge von Ihrem Bewerbungscoach. An dieser Stelle wichtig zu wissen: Als Coachee erstellen stets Sie die Bewerbung, nicht Ihr Coach. 

Ausarbeiten von Bewerbungsstrategien

Sich ohne Plan bewerben? Keine so gute Idee. Daher arbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Coach eine Bewerbungsstrategie aus, die Sie Ihrem Wunschberuf näher bringt – auch wenn derzeit keine freien Stellen ausgeschrieben sind. Dazu zählen unter anderem das Erstellen einer Initiativbewerbung, das Präsentieren auf Messen oder der Umgang mit sozialen Netzwerken. 

Online-Stellensuche und Profilschärfung

Neben den gängigen Jobbörsen gibt es im Bereich des E-Recruiting unendlich viele Möglichkeiten, im Internet auf weitere Jobgesuche zu stoßen. Zum Ablauf des Bewerbungscoachings gehört auch, dass Sie gezeigt bekommen, wie Sie Codes in Stellenanzeigen entschlüsseln. Darüber hinaus lernen Sie die Macht der sozialen Medien kennen. Gerne unterstützt Sie Ihr Coach beim Anlegen eigener Accounts auf Social Media und wie Sie sich dort bestenfalls präsentieren. 

Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

Diese Einheit des Bewerbungscoachings konzentriert sich auf die Grundlagen der Kommunikation, um Sie bestmöglich auf bevorstehende Vorstellungsgespräche vorzubereiten. Sie trainieren an der Seite Ihres Coaches Antwortmöglichkeiten auf häufig gestellte Fragen in Kennlerngesprächen, wie Sie Argumentationen formulieren und Ihre Körpersprache gezielt einsetzen. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über die Besonderheiten von Folge- und Zweitgesprächen.

Selbstmarketing 

Sie haben sich auf eine Position beworben, für die ein Assessment-Center im Rahmen des Bewerbungsprozesses vorgesehen ist? Auch in diesem Fall unterstützt Sie Ihr Bewerbungscoach und vermittelt Ihnen hilfreiche Tipps für Ihr Selbstmarketing. Dabei lernen Sie die gängigen Methoden des Auswahlverfahrens im Assessment-Center kennen, so dass Sie für den weiteren Ablauf bestens vorbereitet sind.

Begleitung im Job oder Praktikum

Hat eine Ihrer Bewerbungen zum Erfolg geführt, muss das Bewerbungscoaching noch nicht enden. Auf Wunsch begleitet Sie Ihr Coach auch während des Berufsstarts am neuen Arbeitsplatz. Ziel ist es, Ihnen über die Jobvermittlung hinaus eine nachhaltige Eingliederung im Betrieb zu ermöglichen. 

Einzelcoaching für den erfolgreichen Berufseinstieg absolvieren

Das modulare Bewerbungscoaching von Karriere.Haus behandelt alle wichtigen Inhalte rund um den Bewerbungsprozess. Dabei passen sich unsere erfahrenen Bewerbungscoaches Ihren individuellen Bedürfnissen an. Dadurch steigern Sie Ihre Jobchancen.

Übrigens: Der Ablauf des Bewerbungscoachings kann auch individuell zusammengestellt werden.

Lohnt sich ein Bewerbungscoaching?

Ein Bewerbungscoaching mag zeitintensiv sein, doch es ist zielorientiert. Sind Sie an einem Punkt angekommen, an dem Ihre Chance auf einen Job aussichtslos erscheint oder aber Sie eine bestimmte Wunschposition vor Augen haben, erweist sich ein Bewerbungscoaching als lohnenswerte Investition. Oberstes Ziel ist natürlich die erfolgreiche Jobvermittlung. Doch auch weitere Vorteile lassen sich aus einem Bewerbungscoaching ziehen:

  • Erhalten Sie ausführliche Antworten auf bisher ungeklärte Fragen.
  • Partizipieren Sie von einem großen Erfahrungsschatz.
  • Stärken Sie Ihre Selbstkenntnis während der Einzelcoachings.
  • Gewinnen Sie ein verbessertes Selbstvertrauen für eine sichere Präsentation.
  • Lösen Sie Blockaden durch Nervosität dank gezielter Methoden. 

Der Ablauf des Bewerbungscoachings überzeugt Sie, doch die anfallenden Kosten bereiten Ihnen Sorgen? An dieser Stelle geben wir Ihnen noch den Hinweis, dass Sie Bewerbungskosten von der Steuer absetzen können. Hierzu zählt auch die Teilnahme an einem professionellen Bewerbungscoaching. 

Sie haben weitere Fragen zum Bewerbungstraining? Wir freuen uns darauf. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 


Unsere Unternehmensbereiche

Kostenfrei anrufen unter 0800 3 44 4 44 5